Es ist soweit: der Koalitionsvertrag für Berlin ist fertig. Unter dem Titel „Zukunftshauptstadt Berlin. Sozial. Ökologisch. Vielfältig. Wirtschaftsstark.“ haben wir in der rot-grün-roten Koalition unser Programm für die nächsten fünf Jahre geschrieben.

Das Zukunftsprogramm des rot-grün-roten Koalitionsvertrags für Berlin zeichnet den Weg zu einer erfolgreichen ökosozialen Weiterentwicklung dieser Stadt mit einer starken offenen Gesellschaft und einer ebenso starken Wirtschaft vor. Wir wollen Berlin zu einer Stadt machen, die wir uns für unsere Kinder und deren Kinder wünschen: Grün und bunt. Gerecht und gesund. Das ist unser Versprechen an Berlin.

Direkt auf Seite eins der Präambel im Koalitionsvertrag stehen prägende Sätze wie:
„Berlin ist Stadt der Frauen. Die Gleichstellung der Geschlechter und die Emanzipation und Selbstbestimmung von Frauen sind für uns eine Querschnittsaufgabe. (…) 
Wir bieten jeder Form von Extremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit, Hass und Hetze die Stirn.“
Als Querschnittsaufgabe folgen viele wichtige Vorhaben und Maßnahmen in den Themenfeldern Gewalt, Strukturen, ökonomische Gleichstellung, Gender Budgeting, Gesundheit und Ausbildung.

Hier der Koalitionsvertrag: https://gruene.berlin/wahl-2021/koalitionsvertrag

Meine Bewerbungsrede zur Wahl auf Platz 3 der Landesliste für das Abgeordnetenhaus

Spätes feministisches Statement der #AngelaMerkel: „Für MICH soll’s rote Rosen regnen“.

Das kann nur eine Frau singen – für sich.

Und nun lässt sie es die Männer mit Stahlhelm für sich spielen.

Mädchen, es geht! Macht es.

Zum heutigen #WeltAidsTag war ich mit @RenateKuenast und @LaaLeeLuuLaura zum Soli-Besuch bei der @AidshilfeBln. Nicht nur heute gilt: gemeinsam gegen Stigmatisierung und Diskriminierung! #andersalsdudenkst #fightstigma #hiv #AIDS

2

97% der Befragten haben die Erfahrung gemacht, das sie in allen (!) Lebensbereichen (!) mit #Rassismus rechnen müssen. Viele meiden daraufhin den Kontakt – z.B. mit der Polizei. #

Im Interview auch ein paar Worte zu Ressortspekulationen: Die Namen haben wir noch nicht verkündet! Nur ein kleiner Tipp: Bei drei Ressorts, zwei an Männer ist bei Grünen sehr unwahrscheinlich. https://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/_/bettina-jarasch-die-gruenen-berlin-rot-gruen-rot.html

Mehr laden …